Empfohlener Beitrag

Drei Millionen Seitenaufrufe der SpruchZ-Blogs

Die beiden Blogs "SpruchZ: Spruchverfahren Recht & Praxis" und "SpruchZ: Shareholders in Germany" (ausgewählte Beitr...

Donnerstag, 9. Dezember 2021

IVA zu IMMOFINANZ: CPI versus S IMMO

Spannendes Wettrennen um die IMMOFINANZ: Die CPI PROPERTY GROUP (CPI) hat durch das Überschreiten der 15%-Beteiligungsschwelle ein Pflichtangebot ausgelöst und will 21,20 EUR je IMMOFINANZ-Aktie bieten. Die Finanzierung des Übernahmeangebots der CPI erfolgt durch eine kurzfristige Zwischenfinanzierung (Bridge Loan). CPI verfügt bereits jetzt über ca. 22 % und weitere 10,6 % unter Vorbehalt, sohin über ca. 32,6 % der Anteile. 

Bereits am nächsten Börsentag hat die S IMMO mitgeteilt, dass sie die Legung eines freiwilligen Teilangebots für rund 10 % der IMMOFINANZ-Aktien zum Preis von je 23,00 EUR cum Dividende beabsichtigt. Ihr gehören derzeit ca. 14 % der IMMOFINANZ. 

Beide Angebote sind bis jetzt nicht rechtswirksam, vielmehr sind deren übernahmerechtliche Zulässigkeit und allfällige kartellrechtliche Freigaben in mehreren Ländern sowie die Stellungnahmen der IMMOFINANZ abzuwarten. Die Börse reagierte auf das beabsichtigte freiwillige Teilangebot der S IMMO mit deutlichem Plus.

IVA-News Nr. 12 / Dezember 2021

Keine Kommentare: