Empfohlener Beitrag

Drei Millionen Seitenaufrufe der SpruchZ-Blogs

Die beiden Blogs "SpruchZ: Spruchverfahren Recht & Praxis" und "SpruchZ: Shareholders in Germany" (ausgewählte Beitr...

Montag, 8. November 2021

zooplus AG: Entscheidung der Zorro Bidco S.à r.l. zur Abgabe eines öffentlichen Delisting-Erwerbsangebots auf die Aktien der zooplus AG zu einem Preis von EUR 480,00 je Aktie

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

München, 8. November 2021 - Die Zorro Bidco S.à r.l., eine Holdinggesellschaft, die derzeit von Fonds kontrolliert wird, die von Hellman & Friedman LLC beraten werden ("Zorro Bidco" oder die "Bieterin"), hat der zooplus AG (die "Gesellschaft") heute ihre Entscheidung gemäß § 10 Abs. 1, 3 WpÜG in Verbindung mit § 39 Abs. 2 Satz 3 Nr. 1 BörsG mitgeteilt, ein öffentliches Delisting-Erwerbsangebot an alle Aktionäre der Gesellschaft zum Erwerb aller auf den Inhaber lautenden Stückaktien der Gesellschaft (ISIN DE0005111702) (die "zooplus-Aktien" und jeweils eine "zooplus-Aktie") gegen Zahlung einer Geldleistung in Höhe von EUR 480,00 je zooplus-Aktie zu unterbreiten (das "Delisting-Angebot").

Entsprechend der heutigen Ankündigung des Delisting-Angebots durch Zorro Bidco wird die Angebotsunterlage für das Delisting-Angebot (in deutscher Sprache und in einer unverbindlichen englischen Übersetzung) (die "Angebotsunterlage"), die die detaillierten Bedingungen und sonstige Informationen im Zusammenhang mit dem Delisting-Angebot enthält, von der Bieterin nach Erlaubnis durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im Internet unter http://www.hf-offer.de veröffentlicht.

Aufgrund einer Vereinbarung mit der Bieterin, und vorbehaltlich des Eintritts bestimmter Bedingungen, unter anderem der rechtzeitigen Veröffentlichung der Angebotsunterlage, wird die Gesellschaft gemäß § 39 Abs. 2 BörsG während der Annahmefrist des Delisting-Angebots den Widerruf der Zulassung der zooplus-Aktien zum Handel im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse und darüber hinaus die Beendigung der Einbeziehung der zooplus-Aktien in den Handel im Freiverkehr an den Börsen Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart sowie bei Tradegate Exchange beantragen.

Unternehmensprofil:

Die zooplus AG ist gemessen am Umsatz die führende Online-Plattform für Heimtierbedarf in Europa. Im Jahr 1999 als deutsches Start-up gegründet, wurde das Geschäftsmodell des Unternehmens international erfolgreich eingeführt und hat sich der Mission verschrieben, Glücksmomente zwischen Haustieren und Tierhaltern in mittlerweile 30 europäischen Ländern zu schaffen.  (...)

Keine Kommentare: