Empfohlener Beitrag

Eine Million Seitenaufrufe der SpruchZ-Blogs

Die beiden Blogs "SpruchZ: Spruchverfahren Recht & Praxis" und "SpruchZ: Shareholders in Germany" (ausgewählte Beit...

Montag, 10. Februar 2014

Prime Office AG: Einzelne Aktionäre haben Spruchverfahren eingeleitet

Köln, 10. Februar 2014. Mit Antragsschrift vom 28. Januar 2014, die der Prime Office AG am 7. Februar 2014 zugestellt wurde, haben fünf Aktionäre die Einleitung eines Spruchverfahrens nach dem Spruchverfahrensgesetz ('SpruchG') beantragt. Die Antragsteller beantragen die gerichtliche Bestimmung einer angemessenen Zuzahlung gemäß § 15 Absatz 1 Umwandlungsgesetz ('UmwG') i.V.m. § 1 Nr. 4 SpruchG i.V.m. § 2 ff SpruchG aufgrund der Verschmelzung der früheren Prime Office REIT-AG, München, auf die OCM German Real Estate Holding AG (jetzt firmierend unter Prime Office AG), Köln, im Rahmen eines Spruchverfahrens. Diese Aktionäre rügen mit verschiedenen Argumenten, dass das Umtauschverhältnis unangemessen sei und ihnen daher eine bare Zuzahlung nebst Verzinsung zustehe. Für den Fall, dass in einem solchen Spruchverfahren eine Verbesserung des Umtauschverhältnisses durch eine von der Gesellschaft zu leistende bare Zuzahlung rechtskräftig festgesetzt wird, wirkt diese Entscheidung gemäß § 13 Spruchverfahrensgesetz für und gegen alle Aktionäre der früheren Prime Office REIT-AG.

Die mit Eintragung der Verschmelzung im Handelsregister der Prime Office AG wirksam gewordene Verschmelzung der früheren Prime Office REIT-AG auf die Prime Office AG (vormals OCM German Real Estate Holding AG) sowie die laufende Kapitalerhöhung der Prime Office AG bleiben von diesem Spruchverfahren unberührt.

Vor diesem Hintergrund hat die Prime Office AG einen weiteren Nachtrag ('Nachtrag Nr. 2') bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ('BaFin') eingereicht, der den Wertpapierprospekt der Gesellschaft vom 20. Januar 2014 in der Fassung des Nachtrags Nr. 1 vom 28. Januar 2014 aktualisiert und ergänzt.

Der Nachtrag Nr. 2 zum Wertpapierprospekt wird nach Billigung durch die BaFin im Internet unter www.prime-office.de erhältlich sein.

Kontakt
Prime Office AG
Richard Berg, Head of Investor Relations & Corporate Communications
Email richard.berg@prime-office.de
Telefon +49 (0)172 815 20 50

Keine Kommentare: