Empfohlener Beitrag

Für unseren Blog "SpruchZ: Spruchverfahren Recht & Praxis" beim comdirect finanzblog award abstimmen #fba21

Unseren Blog können Sie nicht nur lesen, wenn Sie sich für Special Situations und Spruchverfahrenskandidaten interessieren, sondern für ihn ...

Donnerstag, 2. September 2021

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value zum 31.08.2021

Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 31.08.2021 

Der Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG beträgt unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft per 31.08.2021 3,60 Euro je Aktie. Auf Basis eines Kursniveaus von 3,08 Euro notiert die Scherzer & Co. AG damit etwa 14,44% unter dem Inventarwert vom 31.08.2021. 

Es wird darauf hingewiesen, dass der hier ermittelte Wert nicht auf geprüften Abschlusszahlen basiert. Nachbesserungsrechte und eventuell anfallende Steuern werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt. 

Zum Portfolio: 

Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft zum 31. August 2021 sind (geordnet nach Positionsgröße auf Basis der aktuellen Kurse): 

MAN SE, Rocket Internet SE, Allerthal-Werke AG, GK Software SE, Lotto24 AG, freenet AG, RM Rheiner Management AG, Weleda AG PS, Kabel Deutschland Holding AG, ZEAL Network SE. 

MAN SE: Am 31.08. ist der verschmelzungsrechtliche Squeeze-out ins Handelsregister eingetragen worden. Die Scherzer & Co. AG wird in den nächsten Tagen rund 14 Mio. EUR als Barabfindung für den gehaltenen Bestand an MAN-Aktien erhalten. Damit wird im zweiten Halbjahr ein Buchgewinn von ca. 5 Mio. EUR realisiert. 

GK Software SE: Unsere Beteiligung GK Software hat das Ergebnis im 1. Halbjahr 2021 deutlich gesteigert und bestätigt die Prognose für die 2. Jahreshälfte. Die EBIT-Marge für das 1. Halbjahr beträgt 14%. 

HELLA GmbH & Co. KGaA: Der französische Wettbewerber Faurecia hat das 60%-Aktienpaket der Poolaktionäre von HELLA übernommen und kündigte ein Übernahmeangebot zum Erwerb aller weiteren HELLA-Aktien zum Angebotspreis von 60 Euro je Aktie an. Die Scherzer ist an Hella beteiligt. 

Freenet AG: Unsere Beteiligung erhöhte die EBITDA- und Free Cashflow-Prognose für das Geschäftsjahr 2021. 

Agfa-Gevaert NV: Das Traditionsunternehmen berichtete über ein verbessertes 2. Quartal 2021 und übertraf die Erwartungen. Für die 2. Jahreshälfte wird mit einer weiteren Erholung des Geschäfts gerechnet. 

MyHammer Holding AG: Die Notierung am regulierten Markt endete mit Ablauf des 24. August 2021. Das Delisting erfolgte im Rahmen der Übernahme durch HomeAdvisor. 

Die aktuelle Unternehmenspräsentation steht auf unserer Homepage www.scherzer-ag.de zum Download bereit. 

Der Vorstand

Keine Kommentare: