Empfohlener Beitrag

comdirect finanzblog award: Jetzt für SpruchZ - Spruchverfahren Recht & Praxis abstimmen!

Neben zahlreichen anderen interessanten Blogs steht auch unser Blog zur Wahl. Über Ihre Stimme freuen wir uns. https://community.comdirec...

Donnerstag, 18. September 2014

STRABAG AG: Börse Düsseldorf bewilligt Antrag der STRABAG AG, Köln, auf Widerruf der Börsenzulassung

Die Börse Düsseldorf hat einem Antrag der STRABAG AG, Köln, auf Widerruf der Börsenzulassung an der Börse Düsseldorf stattgegeben und den Widerruf der Zulassung gestern veröffentlicht. Demnach ist die Aktie der STRABAG AG ab sofort nicht mehr im regulierten Markt an der Börse Düsseldorf gelistet und nur noch im Freiverkehr handelbar.

Wie bereits angekündigt, beabsichtigt der Vorstand der STRABAG AG weiterhin, auch an der Wertpapierbörse in Frankfurt/M. einen Antrag auf Widerruf der Börsenzulassung zu stellen. Gemäß der aktuellen Vorgaben der Börsenordnung Düsseldorf kann ein entsprechender Antrag derzeit nicht vor Ablauf eines Jahres nach dem erfolgten Delisting in Düsseldorf eingereicht werden. Der Vorstand der STRABAG AG behält sich jedoch vor, den Antrag an der Wertpapierbörse in Frankfurt/M. früher zu stellen, wenn sich hierzu im Laufe des nächsten Jahres eine rechtliche Möglichkeit eröffnen sollte. Bis zur Wirksamkeit des Widerrufs der Zulassung an der Börse Frankfurt sind die Aktien dort weiterhin handelbar.

Keine Kommentare: