Empfohlener Beitrag

comdirect finanzblog award: Jetzt für SpruchZ - Spruchverfahren Recht & Praxis abstimmen!

Neben zahlreichen anderen interessanten Blogs steht auch unser Blog zur Wahl. Über Ihre Stimme freuen wir uns. https://community.comdirec...

Samstag, 17. August 2013

Spruchverfahren Squeeze-out Degussa AG: Befangenheitsantrag der Antragsgegnerin gegen Sachverständigen

von Rechtsanwalt Martin Arendts

Mit viel Ehrgeiz und mehreren Schriftsätzen versucht die Antragsgegnerseite derzeit, den in dem bereits seit 2006 laufenden Spruchverfahren zum Squeeze-out bei der Degussa AG, Düsseldorf, gerichtlich bestellten Sachverständigen, Herrn Wirtschaftsprüfer Dr. Lars Franken (IVC Independent Valuation & Consulting), "abzuschießen" (was in den letzten Jahren ein neuer Trend zu sein scheint). Während zunächst die Besorgnis der Befangenheit des Sachverständigen von den Verfahrensbevollmächtigten Allen & Overy thematisiert wurde, versucht man in einem weiteren Schriftsatz vom 22. Juli 2013 eine Überarbeitung des Sachverständigen darzulegen. Dr. Franken war kürzlich nämlich im sog. Kirch-Prozess (Schadensersatzklage gegen die Deutsche Bank wegen der Äußerungen des damaligen Vorstandsvorsitzenden Breuer) vom OLG München zum Sachverständigen bestellt worden, siehe http://www.juve.de/nachrichten/verfahren/2013/07/kirch-prozess-wirtschaftsprufer-lars-franken-wird-schadensersatz-gutachter. Auch sei die Antragsgegnerin nicht bereit, "die wissenschaftliche Erforschung und Verbreitung der Ideen des Herrn Dr. Franken und seiner wissenschaftlichen Hilfskräfte durch das Sachverständigenhonorar zu finanzieren".

LG Düsseldorf, Az. 31 O 89/06
Scholz u.a. ./. Evonik Industries AG (früher: RAG Projektgesellschaft mbH)
Verfahrensbevollmächtigte der Antragsgegnerin: Rechtsanwälte Allen & Overy LLP, 68163 Mannheim

Keine Kommentare: